Claddagh Ring Bedeutung

Nur wenige Schmuckstücke können mit dem Claddagh-Ring konkurrieren, wenn es um Tradition und Bedeutung geht, und wenn Sie einen tragen, zeigen Sie ein wunderbares Stück irischer Geschichte.

Die Ursprünge des Ringes stammen aus einem bescheidenen Fischerdorf in Galway. Heute ist er eines der bekanntesten Schmuckstücke der Welt, da Männer und Frauen aus Dutzenden von Nationen nach dem idealen Claddagh-Ring suchen, der ihrem Status entspricht. Es ist ein traditioneller irischer Ring und das Design besteht aus:

  • - Zwei Hände: Diese sind um ein Herz gelegt, die Herzhände sind eine Darstellung der Freundschaft.
  • - Herz: Eine Darstellung der Liebe.
  • - Eine Krone: Eine Darstellung der Treue.
Bild von Claddagh Ring

Die beiden Hände stehen für Freundschaft, ein Herz symbolisiert Liebe und die Krone darüber ist Treue.


Im Folgenden beginnen wir mit der Geschichte des Claddagh-Rings, bevor wir dessen Bedeutung erläutern.

Geschichte

Der Claddagh-Ring ist mit Treue, Liebe und Romantik in der irischen Kultur verbunden, und es ist nicht überraschend, dass eine der wichtigsten Legenden des Rings aus einer klassischen Liebesgeschichte stammt, obwohl ihm mehrere verschiedene Geschichten zugeschrieben werden. Nachfolgend werden die beiden wichtigsten aufgeführt:

Richard Joyce

Dies war der Name eines Seglers aus dem Fischerdorf Claddagh in Galway, der im 17. Jahrhundert die Plantagen der Antillen anlegte. Leider wurde die gesamte Besatzung von Piraten entführt und nach Algerien gebracht, wo sie in die Sklaverei verkauft wurden. Richard wurde von einem Goldschmied gekauft, der ihn im Handwerk ausbildete, und 1689 wurde eine Amnestie als Wilhelm II., König von England, erklärt. Er forderte die Freilassung aller Sklaven, die zu seinem Königreich gehörten.

Für Richards Teil hatte er seinen Meister ausreichend bezaubert und so beeindruckt, dass ihm der halbe Goldschmied und die Hand seiner Tochter in der Ehe angeboten wurde. Leider wartete Richards wahre Liebe in Galway auf ihn und er bat darum, nach Hause geschickt zu werden, damit er bei ihr sein konnte.

Richard kehrte nach Galway zurück und freute sich sehr, dass seine Geliebte auf ihn wartete. Es ist nicht bekannt, ob er freigelassen oder geflohen wurde. Ohne den Goldschmied zu wissen, hatte Richard jeden Tag Goldstücke aus der Werkstatt gestohlen, die er zu einem Ring geformt hatte. Dies wurde seinem Schatz gegeben, den er heiratete. Er gründete einen Goldschmiedeladen und soll mehr Claddagh-Ringe mit den Initialen „RI“ geschaffen haben.

Margaret Joyce

Die andere Hauptgeschichte, die mit dem Claddagh-Ring in Verbindung gebracht wird, bezieht sich auf eine junge Frau, die Teil der Joyce-Familie war, einer der Tribes of Galway. Sie heiratete im 16. Jahrhundert einen wohlhabenden Spanier namens Domingo de Rona. Als er starb, blieb ihr die Hälfte seines Vermögens übrig.

Dieses Geld wurde für den Bau einer Vielzahl von Brücken in der Connacht-Provinz verwendet, und es heißt, ein Adler hätte einen Claddagh-Ring in den Schoß gelegt, als Belohnung für ihre guten Taten. Margaret soll später den Bürgermeister von Galway, Oliver Oge French, geheiratet haben.

Woher hat der Claddagh Ring seinen Namen?

Das Claddagh ist ein kleines altes Fischerdorf außerhalb der Stadt Galway in einer Gegend, wo sich der berühmte Fluss Corrib in den Atlantik öffnet. Obwohl es unterschiedliche Geschichten über den Ursprung des Rings gibt, wurde er höchstwahrscheinlich in oder in der Nähe des Dorfes Claddagh erstellt, das vom irischen An Cladach (steiniges Ufer) stammt. Vor Jahrhunderten war das Gebiet extrem unabhängig und hatte einen eigenen König, während es dank des Handels mit Spanien auch florierte.

Die Fischereiflotte besteht aus „Hookers“, der traditionellen Bezeichnung für die alten Segelboote der örtlichen Fischer. Jedes Jahr findet das Segen der Bucht statt, bei dem zu Beginn der Heringssaison ein dominikanischer Priester jedes Boot segnet. Es wird geglaubt, dass es im Jahr 1488 begonnen hat, und die Zeremonie in der Neuzeit beinhaltet, dass eine Reihe von Booten und Yachten Mitte August den Hookers in der Bucht beitreten.

Bild von Claddagh Dorf.

Claddagh Dorf, Galway. So wie heute, wo der berühmte Fluss Corrib den Atlantik trifft.

Der Priester führt den Segen auf einem der Boote aus und läutet eine Glocke. Dies ist ein Signal für die örtlichen Altarjungen zum Singen, und die Flotte der Boote führt eine Tour durch die Bucht durch.

Leider ist von den Cottages, die sich einst im Claddagh befanden, nur sehr wenig übrig geblieben. So romantisch die Idee der weiß getünchten Cottages auch sein mag, sie waren in Wirklichkeit unhygienische Unterkünfte und wurden in den 1930er Jahren abgerissen. Die Gegend ist jedoch immer noch ein beliebter Touristenort, da sie einen fantastischen Blick auf die Bucht von Galway bietet.

Bedeutung / Symbolik

Wie trägt man einen Claddagh Ring?

Der Claddagh Ring ist seit dem 17. Jahrhundert der traditionelle Ehering in der irischen Kultur. Je nachdem, wie der Ring getragen wird, gibt es vier grundlegende Bedeutungen:

Single: Sie sollten den Claddagh Ring an der rechten Hand mit dem Herzen nach außen tragen.

Beziehung: Sie sollten es an Ihrer rechten Hand mit dem Herz nach innen tragen.

Verlobt: Sie tragen es an der linken Hand, wobei das Herz nach außen zeigt.

Verheiratet: Sie tragen es an Ihrer linken Hand mit dem Herzen nach innen.

In der irischen Tradition wird der Claddagh-Ring von der Mutter an die älteste Tochter weitergegeben und in der Familie über Generationen aufbewahrt. In der Mitte des 19. Jahrhunderts wanderten Millionen irischer Menschen wegen der großen Hungersnot aus und legten Tausende von Meilen auf Sargschiffen zurück. Die Mehrheit dieser Auswanderer fand ihren Weg nach Nordamerika.

Tradition

Claddagh Rings waren eine der wenigen wertvollen Besitztümer, die sie auf ihrer langen Reise nach Übersee hatten und wurden als Erbstücke aufbewahrt. In vielen Fällen war ein Ring im Grunde die einzige Ersparnis einer Familie und wurde zum Erbe einer Tochter. Daher gibt es heute in den Häusern amerikanischer und kanadischer Familien unzählige Claddagh-Ringe.

Stadt Hallstatt

Viele Prominente tragen den Claddagh-Ring. Der Schauspieler Gabriel Byrne trägt immer seine.

Der Claddagh-Ring hat auch königliche Verbindungen, da er von Königin Victoria, Königin Alexandria und König Edward VII. Zusammen mit der legendären Prinzessin Grace von Monaco getragen wurde.

Religion

Wie Sie vielleicht in einem Land erwarten, das so eng mit dem Christentum verbunden ist, hat der Claddagh-Ring für manche auch religiöse Bedeutung, sofern er mit Gott, Jesus und dem Heiligen Geist verbunden ist, der auch als Heilige Dreieinigkeit bekannt ist. Die linke Hand des Rings stellt Jesus dar; Die rechte Hand repräsentiert den Heiligen Geist, während die Krone Gott darstellt.

Ähnlichkeiten

Der Claddagh-Ring basiert vermutlich auf den Faith Rings of Fede, einer Gruppe von Fingerringen, die ursprünglich im römischen Reich getragen wurden. Federringe waren im mittelalterlichen Europa nach wie vor sehr beliebt und bestehen aus zwei gefalteten Händen, die Vertrauen, Glauben oder Brüderlichkeit symbolisieren.

Schlussfolgerung - Hände, die Herz halten

Die vielen Bedeutungen von Claddagh-Ringen ermöglichen, dass sie getragen werden, um viele Anlässe zu feiern, einschließlich Hochzeiten und Verlobungen. Alternativ können Sie Ihren eigenen, einzigartigen Twist hinzufügen. Während diese Ringe die irischen Traditionen zelebrieren, wirken sie aufgrund ihres schönen und zeitlosen Designs in der Moderne fabelhaft.

Zurück zu keltischen Ressourcen

Aktualisiert von:



Beliebte KategorienBeliebte ProdukteKeltischer Schmuck
Keltische VerlobungsringeTrinity VerlobungsringKeltische Anhänger
Keltische HochzeitsbänderSaphir-VerlobungsringKeltische Kreuze
Keltische Krieger RingeKeltischer VerlobungsringKeltische Ohrringe
Claddagh-RingeCladdagh EheringKeltische Manschettenknöpfe
Keltische RingeKeltischer EheringWikinger Schmuck