Überzeugungen und Legenden der keltischen Mythologie

Obwohl wir oft an Irland in Verbindung mit den Kelten denken, erstrecken sich die keltischen Länder als zentrale Gebiete Europas. Aus den Regionen, die jetzt Spanien durch die Schweiz und sogar in die Türkei führen.

In den frühen Jahrhunderten überlebte die keltische Mythologie als vorwiegend mündliche Tradition, die maßgeblich von der Geographie ihrer Länder beeinflusst wurde. Sagen und Legenden wurden durch Erzählen von Generation zu Generation weitergegeben. Einige dieser Mythen wurden erst nach der römischen Eroberung schriftlich festgehalten. Dies wurde jedoch häufig von christlichen Mönchen getan, die näher an das 11. Jahrhundert kamen, die die Geschichten selbst auf zeichneten, aber den ursprünglichen Glauben und frühere religiöse Untertöne weg nahmen.

Keltische Mythologie-Überzeugungen

Die keltische Mythologie ist in vier Zyklen unterteilt. Mythologischer Zyklus, Fenian-Zyklus, Ultonischer Zyklus und Könige zyklus.

Die keltische Mythologie stammt aus verschiedenen Regionen und verschiedenen Stämmen. Der Großteil davon stammt aus Irland und auch aus Wales. Weitere Quellen sind Cornwall, Schottland und die französische Region Bretagne. Die keltische Mythologie ist in vier Zyklen oder Gruppen unterteilt. Der erste ist der Mythologische Zyklus, in dem eine Anzahl von Invasionen Irlands durch Gottheiten oder übernatürliche Wesen detailliert beschrieben wird. Der zweite, der Fenian-Zyklus, dreht sich um das Thema Jagd. Im Fenian-Zyklus schützt eine heroische Gruppe unter der Führung von Fionn mac Cumhaill das irische und das schottische Land. Als Nächstes erzählt der Ultonian Cycle die Geschichte des Ulaidh-Stammes durch Krieg und Sieg. Der Kings Cycle ist eine Serie inspirierender Geschichten, die auf echten Königen basieren.

Keltische Mythologie heute

Wenn wir heute die keltische Mythologie betrachten, gibt es eine Reihe von markanten Ähnlichkeiten zwischen ihren alten Geschichten und den christlichen Geschichten in der Bibel. Die Charaktere in der irischen Mythologie sind unterschiedlich, umfassen aber typischerweise männliche und weibliche Gottheiten, Könige und Königinnen, Druiden oder andere religiöse Figuren, Krieger und Tiere. Zu den bekanntesten gehören die Dagda, der Chef anderer Gottheiten, und die Morrígan, eine Kriegsgöttin. Diese Mythen wurden oft als Mittel zur Aufrechterhaltung der von den Kelten am meisten geschätzten Merkmale und Merkmale sowie zum Nachweis bestimmter Lebenserfahrungen verwendet.

Leider wurde die lange Tradition der mündlichen Weitergabe der keltischen Mythologie weitgehend eingestellt, da die Menschen in der Region zum Christentum konvertiert wurden. Trotzdem können wir immer noch über ihre unglaublichen Geschichten von Schriften nach den römischen Eroberungen erfahren, die grundlegende Versionen der Mythen auf zeichneten. In der Tat erlebte die keltische Mythologie im letzten Jahrhundert eine Wiederbelebung. In hat sogar eine Reihe von Filmen, Videospielen und modernen Geschichten wie der Herr der Ringe-Saga von J. R. R. Tolkien beeinflusst.

Erfahren Sie mehr über die keltische Mythologie, ihre Zyklen, Charaktere und Herkunft aus den folgenden Ressourcen.

  • A Shade of Tain – Dieses traditionelle irische Epos dreht sich um einen Krieg, der vom versuchten Dieb eines Stiers angeregt wurde.
  • Animals in Celtic Myths – Lesen Sie, wie Tiere in der keltischen Mythologie dargestellt wurden.
  • Celtic Myths – In diesem Abschnitt werden die keltische Mythologie sowie die verschiedenen Symbole und Elemente erläutert.
  • Mythological Cycles – Lernen Sie die vier Haupt zyklen und Themen der keltischen Mythologie kennen.
  • Celtic Deities – In dieser Tabelle werden alle keltischen Gottheiten zusammen mit Details dazu aufgeführt, was sie symbolisieren.
  • Celts and Trees – Die Kelten verwendeten Bäume oft als Symbole für etwas Heiliges oder Verbindendes in ihren Mythen.
  • Translated Myths – Lesen Sie moderne Übersetzungen einer langen Liste traditioneller keltischer Mythen.
  • Numbers and Riddles – Die Zahlen hatten eine besondere heilige Vereinigung für die alten Kelten.
  • Celtic Mythology and Religion – Dieses Buch untersucht, wie die Mythologie der Kelten an ihren Glauben gebunden war.
  • The Melusina Story – Melusina, eine Wassernymphe in der französischen Mythologie, leitet keltische Mythen der Todesfee ab.
  • Celtic Myths and Literature – Wählen Sie aus einer riesigen Liste übersetzter keltischer Mythen aus jedem Zyklus.
  • Celtic Characters – In dieser Online-Enzyklopädie können Sie alle Zeichen aus der keltischen Mythologie nachschlagen.
  • A Guide to Celtic Myths – Erfahren Sie, wie die keltische Mythologie trotz christlichen Einflusses aufgenommen wurde.
  • Christian Similarities – Die bemerkenswerten Ähnlichkeiten zwischen der keltischen Mythologie und den christlichen biblischen Geschichten.
  • Beliefs and Myths – Die keltische Mythologie und Religion variiert je nach geographischen Gebieten.
  • Ancestor Deities – Es gibt einige Überschneidungen zwischen Gottheiten und Menschen, von denen gesagt wurde, sie seien echte Vorfahren.

Wusstest du?

Zu den Symbolen in der Natur, mit denen die keltische Mythologie verbunden ist, gehören: Eber für Mut und Stärke; Fisch oder Lachs für Wissen ; Schlangen und Drachen für Ärger; Vögel für prophetisches Wissen; und Pferde, Rinder und Schweine für die Fruchtbarkeit.


Zurück zu keltischen Ressourcen

Aktualisiert von:



Beliebte KategorienBeliebte ProdukteKeltischer Schmuck
Keltische VerlobungsringeTrinity VerlobungsringKeltische Anhänger
Irische HochzeitsbänderSaphir-VerlobungsringKeltische Kreuze
Keltische Krieger RingeKeltischer VerlobungsringKeltische Ohrringe
Claddagh-RingeCladdagh EheringKeltische Manschettenknöpfe
Keltische RingeKeltischer EheringWikinger Schmuck