Schmuck-Pflegeanleitung

Wir hoffen, dass dieser Schmuck-Pflegeanleitung alle Ihre Reinigungsanforderungen erfüllt. Wenn Sie andere Vorschläge haben, die Sie gerne hier veröffentlichen möchten, können Sie sich gerne an wenden Sie sich an uns . Wir werden den Abschnitt aktualisieren.

Allgemeine Anleitung

Schmuck kann im Laufe der Zeit zu einem sehr wertvollen Erbstück der Familie werden. Wenn man sich jedoch um Schmuck kümmert, um ihn in bestem Zustand zu halten, ist dies lange Zeit mühsam. Schmucksteine können durch Dinge wie das tägliche Tragen, Verschmutzung und Feinstaub ihre Klarheit verlieren. Die Oberflächen von Gold-, Silber- und Platinschmuck können matt werden. Der Verlust eines Edelsteins oder sogar eines ganzen Schmuckstücks kann aus verschlissenen Verschlüssen und Zinken resultieren. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Ihr keltischer Schmuck die richtige Pflege und Aufmerksamkeit erhält, die er verdient.

Wir empfehlen, Ihren Schmuck mindestens einmal pro Jahr professionell zu reinigen, um die Klarheit und Schönheit zu erhalten. Im Folgenden finden Sie einige nützliche Tipps zur Reinigung und Schmuckpflege.

Platin, Gold und Silber

Ein nicht scheuerndes Reinigungsmittel hilft dabei, Ihren Gold- und Platinschmuck zwischen den jährlichen professionellen Reinigungen zu halten. Überprüfen Sie regelmäßig die Einstellungen des Schmucks, um sicherzustellen, dass sie fest sitzen und die Verschlüsse sicher sind. Salzluft und schwefelhaltige Produkte, auch einige Papiere und Gummibänder, können bei Sterling-Silberschmuck ein schnelles Anlaufen verursachen. Silber wird durch regelmäßige Verwendung einer nicht abrasiven Silberpolitur am besten bleiben.

Wie Sie Ihre Schmuckstücke aufbewahren, ist auch ein sehr wichtiger Teil der Pflege. Wir empfehlen, es immer in einer gefütterten Box oder einem Beutel wie dem Originaletui zu verstauen, wenn es nicht getragen wird.

Edelsteine

Für die meisten Edelsteine ist eine besondere Sorgfalt erforderlich, es sind jedoch bestimmte Richtlinien zu beachten, die für die Pflege und Beachtung von Schmuck, der Edelsteine enthält, zu beachten sind. Erstens, vermeiden Sie hohe Temperaturänderungen mit Ihrem Schmuck. Zweitens halten Sie Ihren Schmuck frei von Kontakt mit Kosmetika, Haushaltschemikalien und Parfüms. Vermeiden Sie darüber hinaus eine übermäßige Einwirkung Ihres Schmucks auf harte Oberflächen. Überprüfen Sie regelmäßig die Verschlüsse Ihres Schmucks, um sicherzustellen, dass die Steine sicher gehalten werden. Verwenden Sie einen nicht scheuernden Schmuckreiniger, um den Schmuck zu reinigen, der mit Edelsteinen besetzt ist. Wir empfehlen, die Reinigung von Edelsteinen mit Ultraschall zu vermeiden, da dies für die meisten von ihnen keine sichere Methode ist.

Pflege und Reinigung von Diamantschmuck

Durch die richtige Pflege Ihres Diamanten bleibt Ihr Diamant für immer erhalten. Die folgenden Informationen enthalten einige Qualitäts-Tipps, die Sie bei der Pflege Ihrer wertvollen Investition unterstützen.

Diamantpflege

Wenn Sie Ihren Diamanten nicht tragen, sollten Sie ihn sicher aufbewahren und regelmäßig reinigen. Da die Leute ihren Verlobungsring normalerweise rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche tragen, ist es sehr wichtig, dass Sie ihn richtig pflegen. Im Folgenden finden Sie einige zusätzliche Richtlinien, die Ihnen dabei helfen, Ihren Diamanten in Topform zu halten:

- Obwohl Diamanten sehr robust sind, kann ein harter Schlag sie abbrechen; Daher sollten Sie es vermeiden, Ihre Diamanten bei groben Arbeiten wie Gartenarbeit und Hausarbeit zu tragen.

- Es ist wichtig, dass Sie Ihren Diamanten bei der Hausarbeit nicht mit Chlorbleiche in Berührung bringen.

- Bewahren Sie Ihren Diamanten an einem Ort auf, an dem er nicht mit einem anderen Schmuckstück in Kontakt kommt, da Diamanten andere Diamanten sowie andere Schmuckstücke zerkratzen können.

Reinigung von Diamantschmuck

Diamanten neigen dazu, staubig, verschmutzt und verschmiert zu werden. Die natürlichen Öle Ihrer Haut, Lotionen, Puder und Seifen können auf Diamanten einen dünnen Film bilden. Dieser Film reduziert die Klarheit und Schönheit, weshalb es wichtig ist, ihn regelmäßig und ordentlich zu reinigen, da er den maximalen Glanz erhalten soll. Nach dem Oxidieren können Chemikalien in der Luft sogar die Halterungen Ihres Diamanten verfärben. Es gibt jedoch mehrere Möglichkeiten, Ihren Diamanten zu reinigen:

Waschmittel waschen

Sie haben bereits das, was Sie zum Reinigen Ihres Schmucks benötigen: eine abgenutzte Zahnbürste und etwas Spülmittel. Geschirrspülmittel schneiden Fett und Schmutz ab und lassen sich leicht abspülen. Dies sind genau die Eigenschaften, die zur Reinigung von Schmuckstücken erforderlich sind. Dies kann sicher zum Reinigen von Gold- und Silberschmuck usw. verwendet werden. Edelsteine oder Metalle werden dadurch nicht beschädigt.

Kaltes Badewasser

Mit 4 Teilen kaltem Wasser und 1 Teil eines sehr milden Geschirrspülmittels eine Lösung herstellen, um den Schmuck für einige Minuten einzuweichen. Nachdem Sie den Schmuck aus der Lösung gehoben haben, klopfen Sie die Kanten mit einer weichen Bürste sanft um die Halterung. Legen Sie den Schmuck ein weiteres Mal in die Lösung und lassen Sie ihn auf Seidenpapier trocknen.

Dip-Methode

Finden Sie den Markennamen Flüssigschmuckreiniger, der für die Art von Schmuck, die Sie je nach Stein- und Metalltyp haben, am besten geeignet ist. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Etikett des Reinigers sorgfältig. Berühren Sie die Diamanten nicht mit den Händen, da die Öle einen Film auf dem Stein hinterlassen können.

<< Zurück zum Lerncenter


Beliebte KategorienBeliebte ProdukteKeltischer Schmuck
Keltische VerlobungsringeTrinity VerlobungsringKeltische Anhänger
Keltische HochzeitsbänderSaphir-VerlobungsringKeltische Kreuze
Keltische Schild RingeKeltischer VerlobungsringKeltische Ohrringe
Claddagh-RingeCladdagh EheringKeltische Manschettenknöpfe
Keltische RingeKeltischer EheringBaum des Lebens